Milena Kostadinova - SEO Beraterin für Agenturen und Unternehmer

für nachhaltige Erfolge

Mit meiner SEO Beratung erreichen Sie genau die Interessenten, die nach Ihrem Produkt oder Ihrer Dienstleistung suchen. Genau im richtigen Moment.

Onpage-optimierung

Ich analysiere Ihre Webseite hinsichtlich ungenutztem SEO-Potenzial. Danach nutze ich diese Daten, um Ihre Webseite zu optimieren.

Keyword & Marktrecherche

Wenn schon eine Keyword-Analyse, dann aber richtig! Ich erstelle eine themenbasierte KWs-Analyse und erfasse damit alle möglichen Themen, die für Sie relevant sind.

Analytics & Tag Manager

Damit Sie das Besucherverhalten auf der eigenen Webseite messen und verstehen können, kümmere ich mich um ein sauberes Tracking.

Offpage-optimierung

Ich sorgen nicht nur für die richtige Menge an Backlinks sondern achte auch auf die Qualität, damit Sie auf die 1 Position aufsteigen können.

TechnischeS SEO

Die technische Optimierung ist mein Steckenpferd. Ob JavaScript-Websites, Page Speed Optimierungen, geografische Aussteuerung oder Crawling-Optimierung.

REPORTING & ANALYSEN

Ich bringe Daten aus verschiedenen Quellen zusammen, um die richtige Strategie für Sie zu finden. Egal ob Sichtbarkeit, Umsatz, Rankings oder Conversions - ich helfe Ihnen dabei, Ihre Marketingaktivitäten richtig auszusteuern.

Erfolg durch Sichtbarkeit

Nehmen wir an Sie möchten, dass Ihre Webseite mit bestimmen Begriffen in Google zu finden ist, damit Sie mehr Besucher und im Idealfall mehr Umsatz genieren. Richtig? SEO ist dafür da, dass Ihre Webseite nicht im Pool der milliarden Webseiten untergeht und überhaupt nicht wahrgenommen wird. Ein SEO Berater sogt dafür, dass Ihre Webseite unter einem oder mehreren Suchbegriffen rankt, damit Ihre Webseite mehr Sichtbarkeit bekommt. Eine bessere Sichtbarkeit sorgt für mehr Besucher, die im Idealfall Ihre Dienstleistungen oder Produkte kaufen. Hier ist es wichtig zu wissen, dass Sie mit SEO eine gewisse Zeit brauchen um die gewünschte Seitenposition im Google zu bekommen. Meist sehe ich bereits nach wenigen Wochen erste Effekte bei den von mir umgesetzten Optimierungsmaßnahmen. Trotzdem können mehrere Monate vergehen bis die Umsetzungsmaßnahmen Ihre volle Wirkung zeigen. Falls Sie sehr schnell und effektiv mehr Traffic auf Ihre Website bekommen möchten, um Ihre Dienstleistung oder Produkte zu verkaufen, kann ich Google Adwords empfehlen. Dazu muss ich noch sagen, dass ich durch den Extra-Traffic von Adwords Anzeigen gute Erfahrungen mit dem Google Ranking gemacht habe.

  • Wenn Sie immer noch der Meinung sind, dass Sie für SEO nichts tun müssen, sollten Sie sich die Frage stellen, warum Ihre Wettbewerber sich auf Platz 1 in Google befinden und nicht Sie. Aber ich kann Ihnen die gestellte Frage einfach beantworten: Ihre Konkurrenten schlafen nicht, sondern machen alles mögliche, damit Sie besser im Google zu finden sind. Ohne Steuerung der eigenen Webseite oder fortlaufenden Analyse der Daten schippern Sie sich selbst ins Abseits. Wenn Sie nicht für eine regelmäßige Optimierung von Technik und Inhalten sorgen, haben Sie heute keine Chance mehr in Suchmaschinen gefunden zu werden.
  • Nehmen wir an, dass Sie immer noch nicht überzeugt sind, dass Sie SEO brauchen. Welche Möglichkeit haben Sie um mehr Traffic auf Ihre Seite zu bekommen? Sie könnten mit Google Ads oder Facebook Werbung mehr Traffic auf Ihrer Seite bekommen. Lassen Sie mich etwas fragen. Wissen Sie, wie Sie erfolgreiche Kampagnen erstellen? Wissen Sie, wie Sie Ihre KPIs auswerten um mehr Geld zu verdienen als Sie ausgegeben haben? Viele wissen das nicht! Dann passiert folgendes: Sie investieren eine menge Geld, ohne die Ergebnisse zu erzielen, die Sie sich wünschen. Dann sind Sie wieder dort, wo Sie angefangen haben. Wenn Sie darüber nachdenken, ist SEO vergleichsweise nicht so teuer, wenn man es mit gekauftem Traffic vergleicht. Durch erfolgreiches und nachhaltiges SEO können Sie kostenlosen und langfristigen Traffic bekommen.
  • Die richtige Beratung und die Erfahrung sind sehr wichtig. Es gibt sehr viel Leute, die ein paar Kurse geguckt haben und denken, das sie alles wissen. Der Google Algorithmus ist extrem komplex. Es muss sehr stark auf die saubere technische Umsetzung und schnelle Ladezeiten geachtet werden. Die Relevanz der Inhalte und Suchbegriffe für die individuelle Zielgruppe ist extrem wichtig. Auch interne Links, die URL-Struktur, User Experience, Backlinks spielen eine entscheidende Rolle. Wenn Sie wissen möchten, ob Ihre Webseite optimierungsbedürftig ist, können Sie mich gerne kontaktieren. Ich werde kostenlos Ihre Webseite unter die Lupe nehmen und Sie anschließend ehrlich beraten.

Um gute Rankings bei Google zu beginnt man klassischerweise mit den Onpage-Faktoren, das heißt auf der Website selbst. Hier ist wiederum zwischen Technik und Content zu unterscheiden. Eine saubere Technik beginnt mit der Url: Mittlerweile ist es üblich soweit möglich sprechende Urls zu verwenden, auch das Setzen von Canonical Tags gehört zum Standard. Letztere verhelfen dazu, Duplicate Content zu vermeiden, sei es weil das Content Management-System aus technischen Gründen mehrere Versionen erstellt oder wenn aus redaktionellen Gründen sehr ähnliche Artikel veröffentlicht werden.

 Bei der Domain selbst wäre zwischen Keyword und Brand Domain zu unterscheiden. Solange eine Marke unbekannt ist, hat die Keyword Domain gewisse Vorteile, denn der User, weiß gleich, um was es geht und ist somit eher bereit zu klicken. Aber auch eine geschickt gewählt Brand Domain hat ihren Charme. Sie kann die Neugier der User wecken und langfristig deutlich einprägsamer sein. Title und Meta Description sind wichtige HTML- Elemente, in denen die relevanten Keywords platziert werden sollten. Diese werden bei entsprechenden Suchanfragen bei Google gefettet angezeigt. Der Title zählt darüber hinaus unmittelbar als Ranking-Faktor. Die Meta Description dient hingegen eher dazu, mittels zusätzlicher Informationen die Neugier des Users zu verstärken. Hilfreich sind Call to Action-Elemente in Form von Kaufanreizen wie „günstige Schuhe“ oder Aufforderungen wie „jetzt bestellen“.

Die Überschriften h1 bis h6 sollten sauber strukturiert sein, ähnlich wie bei einer wissenschaftlichen Arbeit. Meist kommen aber nur die ersten zwei bis drei Ebenen zum Einsatz. Bei Bildern und Videos ist es sinnvoll ALT-Attribute zu verwenden und auch hier Keywords zu integrieren. Diese werden angezeigt, wenn Mediendateien nicht geladen werden können und Menschen mit Sehbehinderungen können sich auf diese Weise vorlesen lassen, was auf dem Bild zu sehen ist. Mittels interner Verlinkung ist es möglich, die Wichtigkeit einzelner Unterseiten hervorzuheben. Seiten, die häufig und an gut sichtbaren Stellen verlinkt sind, erhalten mehr Besucher und können damit – gute Inhalte vorausgesetzt -auch positive Nutzersignale erhalten.

Sitemaps sind strukturierte Übersichten einer Website, hier gibt es zwei Varianten: die XML-Sitemap für die Suchmaschinen und die HTML-Sitemap für die User. Stichwort Content Marketing: je nach Themengebiet wird im Rahmen einer SEO Beratung empfohlen, einen Blog mit regelmäßigen redaktionellen Inhalten zu pflegen. Damit kann es möglich sein, mit informativen Beiträgen zusätzliche Besucher zu gewinnen. Zu einer umfassenden SEO Beratung gehören aber auch Onpage-Faktoren wie Backlink-Profil, Google Maps-Eintrag, soziale Netzwerke und Online Reputation.

Was sind Backlinks?

Backlinks bezeichnen Verlinkungen, die eine Website von anderen Websites erhält. Es handelt sich dabei um Verknüpfungen von anderen Seiten in Form von Worten, Bildern, Zahlen oder Symbolen. Sie haben Einfluss auf die Bekanntheit einer Website und deren Auffindbarkeit in den Suchmaschinen.

Warum ist es entscheidend Backlinks aufzubauen?

Backlinks sind wichtig, weil sie das organische Ranking verbessern und bessere Bewertungen in den Suchmaschinen generieren. Darüber hinaus ermöglichen sie eine schnellere Indizierung und helfen den Suchmaschinen dabei Links zu finden und zu verfolgen.

Was sind qualitative Backlinks?

Nicht jeder Backlink hat den gleichen Wert. Je relevanter die verweisende Seite ist, desto mehr Sichtbarkeit gewinnt eine Website in den Suchmaschinen. Qualität geht also vor Quantität. Einige wenige qualitativ eingestufte Backlinks sind besser für das Ranking als viele qualitativ minderwertige. Das Ziel sollte sein, Links von qualitativen, themenrelevanten und autorisierten Websites zu erhalten. Nicht vertrauenswürdige und qualitativ minderwertige Backlinks können sich sogar negativ auf das Ranking auswirken. Eine SEO Beratung ist deshalb empfehlenswert.

Was ist der Unterschied zwischen follow und nofollow?

Es gibt zwei Arten von Backlinks:
Follow: Bei dieser Art von Backlinks unterstreicht die verweisende Seite ihre Empfehlung für die Zielseite, was in das Ranking der Suchmaschinen mit einfließt.
Nofollow: Ein mit nofollow deklarierter Link, wird von den Suchmaschinen leider kaum berücksichtigt. Dies ist bei Verlinkungen von nicht vertrauenswürdigen Seiten, automatisierten Links und Links von Lesern. 

Für die korrekte Setzung von Backlinks ist eine SEO Beratung ratsam.Mit Backlinks die Sichtbarkeit steigern

Bedeutung lokaler Suchanfragen

Rund ein Drittel der Suchanfragen haben einen lokalen Bezug. Typische Anfragen lauten „Friseur für Herren in Bielefeld“ oder „Pizzeria in Baden Baden“. Gerade angesichts der zunehmenden Verwendung von Smartphones gibt es ein enormes Potential Laufkundschaft zu gewinnen.

Optimierung der Website

Daher ist es naheliegend eine Website gezielt dafür zu optimieren, sofern man ein Produkte und Dienstleistungen anbietet, die insbesondere für Kunden vor Ort interessant sind. Hierzu kommt es darauf an, entsprechende Phrasen in relevanten HTML-Elementen zu platzieren. Vorrangig wären hier der Title Tag und die Überschriften zu nennen, aber auch die Alt-Tags der Bilder, Listen, Tabellen und Fließtexte dürfen genutzt werden. Backlinks, Follower in sozialen Netzwerken und gute Bewertungen in Online-Bewertungsplattformen mit lokalem Bezug sind ebenfalls hilfreich.

Google My Business-Eintrag

Zu Local SEO gehört auch ein gut gepflegter Google My Business-Eintrag. Bei Suchanfragen mit lokalem Bezug blendet Google eine Landkarte und eine Box mit den wichtigsten örtlichen Firmen der Branche ein. Um hier gut platziert zu werden, ist es wichtig, das Profil möglichst vollständig auszufüllen und passende Bilder hochzuladen. Die Angaben zu Firmenname und -adresse sowie Telefonnummer sollten überall im Internet identisch geschrieben sein. Wer ein Unternehmen mit mehreren Standorten besitzt, sollte die Einträge über ein zentrales Google-Konto verwalten und jeden der Einträge mit einer passenden Unterseite seines Internet-Auftritts verlinken.

Im Rahmen der SEO Beratung stellen Kunden häufig die Frage, was unter Performance Optimierung zu verstehen ist. Tatsächlich wird der Begriff mehrdeutig verwendet. Eine gängige Anwendung wäre ein Synonym für die Ladezeit einer Website. Gerade angesichts der zunehmenden Verwendung von Smartphones und des schleppenden Ausbaus des Mobilfunks ist es wichtig, hierauf zu achten. Die klassischen technischen Maßnahmen zur Optimierung der Ladezeiten sind das Bereitstellen verlustfrei komprimierte Bilder im richtigen Größenformat, Caching und eine serverseitige gzip-Komprimierung. 

Zu einer Website, die sich als „mobile friendly“ bezeichnen darf gehört aber mehr: das sogenannte respnsive Layout, sorgt dafür das Schriften und Bilder jeweils in einer angepassten Größe vorliegen und Links nicht zu eng beieinander platziert sind, so dass die Usabilty gewährlistet ist. Eine Variante ist das Projekt der Accelerated Mobile Pages (AMP) von Google. Bei diesem werden Webseiten in einer abgespeckten Form direkt von einem Google- Server ausgeliefert. Dies hat den Vorteil, dass die Seiten noch schneller geladen werden können, allerdings können dann keine Werbeeinnahmen generiert werden, potentielle Kunden können aber natürlich telefonisch oder per E-Mail Kontakt aufnehmen. In einem anderen Sinne ist Performance Optimierung die generelle Ausrichtung eines Webauftritts hinsichtlich der Verbesserung von Rankings, Besucherzahlen, Umsatz und Return on Investment. 

Im Rahmen einer guten technischen Suchmaschinenoptimierung gehört eine saubere Struktur zwingend dazu: Urls mit verschiedenen Verzeichnisebenen, Navigation und Überschriften sollten logisch aufgebaut sein, dann finden sich die Suchmaschinen gut zurecht. Hierzu gehört auch die Auszeichnung wichtiger Elemente wie Adresse und Öffnungszeiten mit Mikrodaten nach den Richtlinien von schema.org. Die Mikrodaten helfen Google & Co. diese Informationen zu kategorisieren und in den SERPs entsprechend anzuzeigen. Wer sich an diese Empfehlungen hält, gliedert seine Texte beinahe automatisch so, wie es die Suchmaschinen erwarten. Zusätzlich kommt es darauf an, sich inhaltlich vom Einerlei der Mitbewerber abzuheben. Inhalte, die User begeistern, erzielen naturgemäß die besten Rankings. Bei einer umfassenden SEO Beratung sollte die Offpage-Optimierung nicht vergessen werden. Hierzu gehört die Struktur der eingehenden Links, die Präsenz in sozialen Netzwerken sowie in den wichtigsten Bewertungsportalen.

WEBANALYSE

Mein Ziel ist es Ihre Erfolge im SEO transparent aufzuzeigen und Ihnen die wichtigsten KPIs übersichtlich darzustellen. Wichtige Messwerte, wie User Signale, Sitzungen oder Conversions analysieren ich im Detail und erarbeite daraus entsprechende Handlungsempfehlungen. Alle wichtigen Daten werden nachvollziehbar in Ihr SEO Reporting aufgenommen und bei Bedarf beschrieben. Dabei spielt auch der generelle Traffic und Conversion Entwicklung eine Rolle. Sie haben hier vollen Einblick in die tatsächliche Entwicklung Ihres Webseiten-Traffics – abseits von klassischen SEO KPIs.

GOOGLE SEARCH CONSOLE

Die Google Search Console ist in der Suchmaschinenoptimierung eine der wertvollsten Datenquellen, um Erfolge und Entwicklungen zu messen. Die hier einsehbaren Daten werden direkt von Google bereitgestellt, was für jeden Webmaster von großem Vorteil ist. Durch die tägliche Überprüfung von wichtigen KPIs, wie Klicks, Impressionen oder Klickrate, werden Ihre Erfolge kontinuierlich überprüft.

Ebenso erhalten Sie wichtige Daten zum Crawlverhalten auf Ihrer Seite, technische Fehler und Indexierungs-Informationen. Sie steuern über die Search Console Ihre Sitemap Verwendung und richten Ihre Sprachversionen korrekt aus. Alle wichtigen Daten nehme ich selbstverständlich mit in Ihr SEO Reporting auf.

SEO TOOLS

Neben den Google-eigenen Daten nutze ich die marktführenden SEO Tools um Erfolge und Ergebnisse sichtbar und transparent darzustellen. Einige bekannte Anbieter wie Searchmetrics oder onpage.org nutze ich in meiner täglichen Arbeit und behalte somit wichtige Entwicklungen im SEO auf dem Schirm.

Dabei spielt die Sichtbarkeit in den Suchmaschinen eine bedeutende Rolle. Der Sichtbarkeitsverlauf ermöglicht einen tendenziellen Wettbewerbsvergleich sowie die Erkennung potenzieller Filter und Google Updates. Dabei wird von jedem Anbieter ein entsprechendes Keyword Set (variiert zwischen 250.000 und 25.000.000 Keywords) wöchentlich erhoben, mit weiteren Daten angereichert (aktueller CPC, Suchvolumen etc.) und eine durchschnittliche Sichtbarkeitsverlauf errechnet. Die exakte Formel ist nur den jeweiligen Tool Anbietern bekannt.

Weiterhin ermittele ich durch das tägliche Keyword Monitoring Trends und Entwicklungen auf Keyword Ebene. Ein separater und auf Ihre Suchbegriffe abgestimmter Sichtbarkeitsindex ist damit einfach abzubilden und auf Wunsch in Ihren Reportings erhalten.

Das sagen meine Kunden über mich

Möchten Sie auch in Zukunft schneller im Netz zu finden sein?
Dann kontaktieren Sie mich!

 © Copyright 2018 – 2019  Milena Kostadinova

Google Bewertung
5.0